WaReg verhindert Überflutung durch Niederschlagwasser in Industriegebiet bei Åkersberga

Hochwasserschutz
Wohn
Abflussregelung
Lage: 
Åkersberga
Kunde: 
Kommunale Wasserbehörde Åkersberga
Problem: 

Überflutungsrisiko durch Niederschlagwasser in einem Industriegebiet

In Åkersberga wollte die Wasserbehörde der Kommune drohende Überflutungen durch Niederschlagwasser in einem Industriegebiet verhindern. Das Niederschlagwasser wurde daher in einem Rückhaltebecken gesammelt und dann in einen Graben mit einer maximalen Abflussgeschwindigkeit von 50 l/s abgeleitet.

Lösung: 

Zur Regelung des aus dem Becken abfließenden Wassers wurden zwei Abflussregulatoren vom Typ WaReg 3.0 über einen Verteilerschacht parallel angeschlossen.

Die Abflussregulatoren des Typs WaReg 3.0 sorgen für die Regulierung des Abflusses durch offene Gewässer unabhängig vom vorgelagerten Wasserstand. WaReg 3.0 lässt sich flexibel auf die allermeisten Anwendungen anpassen und ist in Nenngrößen von DN75 bis DN400 für Abflussmengen von 1 l/s bis 250 l/s erhältlich.

Unsere Ingenieure haben intensive Entwicklungsarbeit daran gesetzt, einen Abflussregulator zu konstruieren, der effektiver als die üblichen Wirbelkammersysteme arbeitet. Mit WaReg® lässt sich die Abflussgeschwindigkeit nach der Installation regulieren, um immer die beste Lösung zum Schutz von Menschen und Sachwerten bieten zu können.

Wapro-Wareg-distributing-flooding-stormwater-restricting-waterflow
Wapro-Wareg-help-industrial-business-area-prevent-regular-flooding

Bei Wapro kennen wir uns damit aus, wie Überflutungen mit einer effektiven Durchflussregelung minimiert und abgemildert werden können. Empfindliche Bereiche können dadurch geschützt werden, dass der Abfluss auf weniger empfindliche Flächen gerichtet wird.

Ort: Åkersberga

Kunde: Kommunale Wasserbehörde Åkersberga

Problem: Überflutungsrisiko durch Niederschlagwasser in einem Industriegebiet

In Åkersberga wollte die Wasserbehörde der Kommune drohende Überflutungen durch Niederschlagwasser in einem Industriegebiet verhindern. Das Niederschlagwasser wurde daher in einem Rückhaltebecken gesammelt und dann in einen Graben mit einer maximalen Abflussgeschwindigkeit von 50 l/s abgeleitet.

Die Lösung: Zur Regelung des aus dem Becken abfließenden Wassers wurden zwei Abflussregulatoren vom Typ WaReg 3.0 über einen Verteilerschacht parallel angeschlossen.

Die Abflussregulatoren des Typs WaReg 3.0 sorgen für die Regulierung des Abflusses durch offene Gewässer unabhängig vom vorgelagerten Wasserstand. WaReg 3.0 lässt sich flexibel auf die allermeisten Anwendungen anpassen und ist in Nenngrößen von DN75 bis DN400 für Abflussmengen von 1 l/s bis 250 l/s erhältlich.

Unsere Ingenieure haben intensive Entwicklungsarbeit daran gesetzt, einen Abflussregulator zu konstruieren, der effektiver als die üblichen Wirbelkammersysteme arbeitet. Mit WaReg® lässt sich die Abflussgeschwindigkeit nach der Installation regulieren, um immer die beste Lösung zum Schutz von Menschen und Sachwerten bieten zu können.

Laden Sie die Datei für herunter.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Datei für .dwg herunterzuladen..
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Ort ein, um die Zeichnung für .pdf anzuzeigen.
Ihre Datei steht zum Download bereit

Bearbeitung Ihrer Anfrage

Bearbeitung Ihrer Anfrage

Bitte warten Sie, während wir Ihren Download vorbereiten.
Bitte warten Sie, während wir Ihre Datei in einem neuen Tab vorbereiten

Der Download wurde gestartet

.pdf ist verfügbar

Ihr Download der .dwg wurde gestartet..
Ihre Zeichnung für .pdf wurde in einem neuen Tab geöffnet.
Ok
randomness